AGBs
 
Kontakt
Fotostudio Manu
Im Davidsboden 12
4056 Basel
 
AGB

> Jeder Auftrag kann von Fotostudio Manu ohne Nennung von Gründen abgelehnt werden.
> Jeder Auftrag wird im Vorfeld mit dem Auftraggeber besprochen und schriftlich festgehalten. Es gelten auch SMS oder E-Mails als schriftliche Auftragsbestätigungen.
> Eine Haftung ist in jedem Falle nur bis Auftragswert möglich.
> Die Preise verstehen sich in CHF und sind in dieser Währung zu bezahlen, sie sind nicht MwSt.-pflichtig.
> Es gilt eine Zahlungsfrist bei Erhalt der Rechnung. Bei Neukunden ist Vorkasse üblich.
> Alle Bilder auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung des Fotografen in keiner Weise verwendet werden.
> Falls Fotostudio Manu aufgrund höherer Macht oder Krankheit einen Auftrag nicht ausführen kann, wird alles daran gesetzt, gleichwertigen Ersatz zu finden. Ist dies nicht möglich, können keine Schadensersatz-Forderungen an Fotostudio Manu gestellt werden. In jedem Fall wird der Auftraggeber frühstmöglich über ein Problem sowie eine Lösung informiert.
> Falls jegliche Eventualitäten und Risiken ausgeschlossen werden sollen/müssen, muss dies im Vorfeld besprochen werden. Fotostudio Manu wird dann mit dem Auftraggeber eine Lösung erarbeiten, welche sämtliche Risikofaktoren berücksichtigt und entsprechend abdeckt.
> Es können keine Ansprüche an die Qualität unserer Produkte erhoben werden oder Abzüge an dem vereinbarten Auftragsvolumen getätigt werden. Die Beispiel-Bilder auf dieser Webseite sowie die Vereinbarung vor Auftragsvergabe gelten als akzeptierte Bedingungen.
> Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum 12 Monate gültig. Wird der Service von Fotostudio Manu in dieser Zeit eingestellt, wird der Wert abzüglich CHF 50.00 Bearbeitungsgebühr zurückbezahlt. Nach 12 Monaten ist keine Rückerstattung mehr möglich. Gutscheine können nicht kummuliert qwerden / nur 1 Gutschein pro Familie oder pro Shooting möglich. Misbrauch wird geahndet.
> Änderungen der AGBs wie auch der Preise sind jederzeit möglich und werden schriftlich und online bekannt gegeben.
> Gerichtsstand ist Basel Stadt